Startseite Schwimmerschalter Schwimmerschalter – Funktionen und Auswahlhinweise

Schwimmerschalter – Funktionen und Auswahlhinweise

von Peter Kahlhorn
Pumpensumpf

Funktion von Schwimmerschaltern

SchmutzwasserpumpeSchwimmerschalter oder Schwimmschalter werden zum Ein- und Ausschalten von Pumpen eingesetzt. Am bekanntesten sind die Schalter zum Entleeren mit denen Tauchpumpen gegen Trockenlauf geschützt werden. Diese Schalter schalten die Pumpe aus, wenn das Wasser abgepumpt wurde. Der Schwimmerschalter hängt dann nach unten.

Die Funktionsweise ist einfach: Im Schwimmerkörper befindet sich eine Kugel, die hin- und herrollen kann und je nach Lage einen Mikroschalter betätigt.

Neben der direkten Montage an Pumpen werden Schwimmerschalter häufig in Becken oder Zisternen eingesetzt, um eine außerhalb des Behälters stehen Pumpe zu schalten. Hier werden die Schalter bisweilen auch als Niveauschalter bezeichnet.

 

Die richtige Montage ist wichtig für die Funktion

Montagemaße Schwimmerschalter

Befestigt wird der Schwimmerschalter am Kabel. Dabei ist dringend darauf zu achten, dass die Leitung nicht gequetscht und die Isolation beschädigt wird.

Der Schwimmerschalter muss sich frei bewegen können. Der Schaltbereich zwischen Ein- und Aussschaltpunkt lässt sich über die freie Kabellänge einstellen. Die freie Länge sollte mindestens 15 cm betragen, weil die Leitung sich sonst nicht mehr frei bewegen und damit zuverlässig schalten kann. Außerdem ist ein Kabelbruch vorprogrammiert.
Wird die freie Länge zu lang bemessen, kann der Schwimmerschalter flach auf der Wasseroberfläche schwimmen. Dadurch befindet sich die Kugel evtl. in einer undefinierten Position und schaltet nicht.

 

Verwendung von Schwimmergewichten

Schwimmergewicht

Besteht keine Möglichkeit, das Kabel vom Schwimmerschalter zu befestigen, kann man ein Schwimmergewicht verwenden, das das Kabel unten hält. Das Schwimmergewicht muss so schwer sein, dass es nicht zusammen mit den Schwimmerkörper durch dessen Auftrieb hoch schwimmt.

Schwimmergewichte von Nolta werden vor der Montage über das Kabel gezogen und mit einer Klemmverschraubung befestigt. Die Schwimmergewichte von EHZ können nach der Montage angebracht werden. Die Gewichte mit 260 Gramm bestehen aus 2 Halbschalen, die verschraubt werden. Die Gewichte mit 700 Gramm werden in das Kabel eingehängt.

 

Ausführungen konventioneller Schwimmerschalter

Schwimmerschalter zum Entleeren

Die bekannteste Ausführung finden man an Tauchpumpen: Schwimmerschalter zum Entleeren.

Diese Schwimmerschalter schalten in oberer (aufgeschwommener) Position ein und in unterer (hängender) Position aus. Die Einschaltung erfolgt automatisch, wenn ein bestimmter Wasserstand erreicht ist. Die Abschaltung erfolgt, bevor die Pumpe trocken läuft und damit überhitzen kann.

Schwimmerschalter an Tauchpumpe Einschaltposition

Pumpe schaltet ein, wenn der Schwimmerschalter sich in oberer Position befindet

Schwimmerschalter an Tauchpumpe Abschaltposition

Pumpe schaltet aus, wenn der Schwimmerschalter sich in unterer Position befindet

 

 

 

 

 

 



Schwimmerschalter zum Befüllen

Beim Befüllen von Behältern soll eine Pumpe Automatisch einschalten, wenn ein bestimmter Wasserpegel im Behälter unterschritten wurde.

Schalter zum Befüllen in Einschaltposition

Pumpe schaltet ein, wenn der Schwimmerschalter sich in unterer Position befindet

Wenn ein bestimmter Wasserpegel überschritten ist, muss die Pumpe ausschalten, damit der Behälter nicht überlaufen kann.

Schalter zum Befüllen in Ausschaltposition

Pumpe schaltet ein, wenn der Schwimmerschalter sich in oberer Position befindet

 

Schwimmerschalter Ausführung als Wechsler

Diese Schwimmerschalter können zum Entleeren oder Befüllen eingesetzt werden. Der eingebaute Schalter ist ein Wechselschalter, der je nach Anschluss eingeschaltet oder ausgeschaltet ist. Die Anschlussleitung hat 3 Litzen. Eine gemeinsame Litze ist die Zuleitung. Die beiden anderen Litzen werden je nach Position geschaltet, wobei je eine eingeschaltet und die andere ausgeschaltet ist.

 

Funktion von Schwimmerschaltern zum Entleeren und Befüllen als Animation

 

 

Nolta Niveauregler MS1 – wenn es eng zugeht

Die Nolta Niveauregler MS 1 sind eine gute Lösung, wenn man z.B. keine Möglichkeit hat, einen Schwimmerschalter an der Behälterwand zu befestigen oder wenn der verfügbare Raum beengt ist, wie z.B. in Brunnen oder Hebeanlagen.

Die Schalter werden von oben in den Behälter gehängt. Wenn der Wasserstand die Schwimmerbirne erreicht, kippt diese zur Seite und schaltet etwas bei einem Kippwinkel von 10°.

 

Funktion Entleeren

Zur automatischen Niveauregelung werden zwei Schwimmerschalter eingesetzt. Der in den Bildern obere Schalter schaltet die Pumpe ein, der untere schaltet die Pumpe ab.

Schwimmerschalter MS1 Entleeren 1

Abpumpen beginnt

Schwimmerschalter MS1 Entleeren 3

Wasser wird abgepumpt

Schwimmerschalter MS1 Entleeren 4

Pumpe wird ausgeschaltet

 

 

 

 


Das Abpumpen beginnt, wenn der steigende Wasserstand ein eingestelltes oberes Niveau erreicht ist (Bild links). Das Wasser wird abgepumpt (Bild Mitte) bis der Wasserstand ein eingestelltes unteres Niveau erreicht hat (Bild rechts). Beide Schwimmerschalter hängen senkrecht.

 

Funktion Befüllen

Bei Befüllen ist die Funktion genau umgekehrt. Der untere Schalter schalter die Pumpe ein und der obere Schalter schaltet die Pumpe ab.

Schwimmerschalter MS1 Befüllen 1

Befüllen beginnt

Schwimmerschalter MS1 Befüllen 2

Behälter wird gefüllt

Schwimmerschalter MS1 Befüllen 3

Pumpe wird ausgeschaltet

 

 

 

 


Wenn der Flüssigkeitsstand im Behälter unter das eingestellte untere Niveau gesunken ist, wird die Pumpe eingeschaltet (Bild links) und der Behälter gefüllt (Bild Mitte). Hat der Flüssigkeitsstand das eingestellte obere Niveau erreicht (Bild rechts) wird die Pumpe abgeschaltet und ein Überlauf des Behälters verhindert.

 

Funktion der Nolta-Schwimmerschalter MS1, M2 und M3 als Animation

 

 

Vorstellung verschiedener Schwimmschalter

Hier sehen Sie eine kurze Übersicht über die von uns lieferbaren Schwimmerschalter. Die Schwimmerschalter für explosionsgefährdete Bereiche habe ich hier weg gelassen. Das ist etwas für Fachleute mit spezieller Ausbildung.

Durch Anklicken des Bildes kommen Sie zum Artikel im Online-Shop.

 Hersteller / TypAnmerkungen
Schwimmerschalter EHZ-FS-E

EHZ-FS-E
Entleeren

für Brauchwasser
Schwimmerschalter EHZ-FS-FEHZ-FS-F
Befüllen
für Brauchwasser
für Brauchwasser
Schwimmerschalter EHZ-FS-EEHZ-FS-C
Wechsler
für Brauchwasser
Schwimmerschalter N1pro EntleerenNolta N1pro
Entleeren
für Industrieabwässer
und aggressive Medien
Schwimmerschalter N1pro BefüllenNolta N1pro
Befüllen
für Industrieabwässer
und aggressive Medien
Schwimmerschalter N1pro Wechsler

Nolta N1pro
Wechsler

 

für Industrieabwässer
und aggressive Medien

Schwimmerschalter MS1Nolta MS1
Wechsler
für feststoffbelastetes
Rohabwasser z.B. in Kläranlagen
Schwimmerschalter M2Nolta M2
Wechsler
Kleinbauweise. Für saubere Flüssigkeiten und Schmutzwasser ohne Feststoffe
Schwimmerschalter M3Nolta M2
Wechsler
Kleinbauweise: Ø 44mm
für Fasspumpen

 

Was ist eigentlich aus Reifa Schwimmerschaltern geworden?

Aus der bekannten Schwimmerschalter-Marke REIFA ® wurde EHZ-FS.

Hierzu schreibt der Hersteller EHZ auf seiner Website unter Aktuelles:
“Im Herbst 2013 übernahm die EHZ von der GIFAS W. J. Gröninger GmbH die Produktion und den Vertrieb der Schwimmschalter. Die GIFAS W. J. Gröninger GmbH hatte diese Aktivitäten im Herbst 2011 von der Fa. Reichensperger übernommen.

Die Übernahme umfasste aller Rechte, Verfahren, Konstruktionen und die Fertigungsanlagen.”

 

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns.

Schreiben Sie uns per per E-Mail. Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Das könnte Ihnen auch gefallen